Sightseeing Selfie

Historische Mitte

 

Die Hauptstadt wird in ihrer Kultur und Geschichte als Team-Challenge erlebt. Lassen Sie sich auf dem Weg von Rätseln und Action überraschen. Selfies dokumentieren persönliche Highlights, klassische Spots und gemeinsame Kreativität.

 

Alle Touren werden individuell mit Ihnen abgestimmt und lassen sich auch gerne kombinieren.

Buchbar über die Jugendherberge Berlin Ostkreuz oder direkt bei der Kulturschleiferei.

 

 

Basistour - ganztägig, 7 Stunden

 

Begrüßungsrunde, willkommen in Berlin!

Nach dem ersten Teamcheck bereitet sich die Gruppe auf die Tour vor. Selfiesticks und Tourpläne, dann geht’s los! Die Highlights der Stadt werden neu in Szene gesetzt.

Wie umarmt man einen Fernsehturm und seit wann hat die Quadriga einen Fingerkranz?

Sind die Teams kompetent genug, diese Aufgaben zu bewältigen?

Teamaction und verdientes Chillen am Lustgarten, am Ende kehren alle voller Eindrücke ins Basislager zurück. So hip wie diese Stadt wird auch die Präsentation „ihrer“ Highlights sein.

 

 

Kurztour - halbtägig, 4 Stunden

 

Berlin – kurz und gut!

Eine teamstärkende Sightseeing-Tour. Interessante Selfies entstehen auf Ihrem Weg durch die ‚neue Mitte‘. Nach der Startaktion und der Materialausstattung machen wir uns gemeinsam auf den Weg.

Auf geht’s, um Berlin zu entdecken.

Historische Sehenswürdigkeiten werden neu belichtet und in Szene gesetzt. Zum Ausklang sammeln die Teams ihre individuellen Berlin-Impressionen.

 

 

Intensivtour - 1,5 Tage, 7 plus 4 Stunden

 

Noch mehr Berlin!

Wir kombinieren und begleiten.

Bei diesem Programm wird die Basistour nach Ihren Wünschen erweitert.

Ob Tiergarten oder Kudamm - oder was immer Ihnen am Herzen liegt. Bei dieser Version erweitern wir auch auf Ihren Wunsch hin gerne um das Modul Teamtraining: Kooperation, Vertrauen und Mindfulness.

Finden sich die Teams im urbanen Großstadtdschungel auch abseits der üblichen Touristenpfade zurecht? Jetzt geht’s an Kooperationsübungen inmitten der Metropole. Eine echte Herausforderung, denn gute Zusammenarbeit ist gefragt. Es entstehen verrückte und kreative Teamselfies. Auf diese Weise entdeckt man neue Facetten an Geschichte, Stadt und Gemeinschaft. Die gemeinsame Zeit wird mit einem Empfang und der Verleihung der Ampelmännchen verabschiedet.