Indianerleben Bär

Von fremden Kulturen Gemeinschaft lernen

 

Dieses Programm vermittelt Einblicke in das Leben und die Gewohnheiten der Indianer.

Es fördert Respekt und Gemeinschaft durch Bewegung und Entspannung, sowie durch unterschiedliche Aktionen, wie dem Sinnes- und Vertrauenstraining.

Eine vielseitige und authentische Ausstellung liefert Hintergründe zur indianischen Kultur. Im Anschluss ist beim indianischen „Doppelball“ Fairplay mit gegenseitiger Anerkennung gefragt.

Die Kinder basteln Medizinbeutel, genießen den indianischen Heil-Tee und setzen beim „Trapperlauf“ ihre Talente ein. Zum Ausklang erwartet die Klasse ein Lagerfeuer mit dem traditionellen „talking circle“, Siegerehrung und Stockbrot.

 

Das Programm wird individuell auf Ihre Klasse abgestimmt und ist buchbar über die Jugendherberge Brüggen oder direkt bei uns.

 

 

Indianer Bär - 1 Tag betreutes Programm von 10.00 - 20.00 Uhr

 

Begrüßungsrunde und warming up

Indianische Ausstellung mit Hintergründen zur indianischen Kultur, Geschichte und Lebensweise

Indianisches Mannschaftsspiel - Doppelball

Sinnes- Achtsamkeitsübung

Medizinbeutel basteln

„Trapperlauf" - Indianischer Wettbewerb mit Bogen schießen, Spuren lesen, Teeritual, etc.

Siegerehrung und Verleihung von Glücksbringern

Lagerfeuer mit talking circle

Zwischendurch indianische Lieder, Gedichte und Geschichten

 

 

 

Urteile nie über einen Menschen, wenn du nicht mindestens eine Meile in seinen Mokassins gegangen bist.